Es ist möglich, unterschiedliche Einstellungen für jeden Ordner in einem Konto zu haben, sodass Sie Outlook z. B. so einstellen können, dass nur Header in einem Ordner heruntergeladen werden, von dem Sie wissen, dass er eine große Anzahl von E-Mails erhält. Dies ermöglicht es Ihnen, Ihre E-Mails zu durchsuchen, ohne tatsächlich alle E-Mails und deren Anhänge in ihrer Gesamtheit herunterladen zu müssen, was oft eine langwierige Aufgabe sein kann. Nun, das ist etwas ärgerlich. Genauso wie die Unfähigkeit, Nachrichten IN meinem outlook.com Konto aus Outlook 2013 zu laden. Dies wirkt sich nicht auf die E-Mails aus, die bereits vollständig heruntergeladen wurden. Künftig werden alle neuen E-Mails nur noch mit Header-Informationen heruntergeladen. Sie müssen die vollständige E-Mail manuell herunterladen, um die vollständige Nachricht mit Anhängen anzuzeigen. In diesem kleinen Handbuch wird gezeigt, wie Sie nur E-Mail-Header in den neuesten Office 365 Outlook-Versionen, 2016 und 2013 herunterladen. Frühere Microsoft Outlook-Versionen hatten eine einfache Option, um dies zu erreichen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Outlook-Statusleiste klicken, aber von Outlook 2013 müssen Sie es an der anderen Stelle tun (obwohl es auch in früheren Versionen verfügbar war).

Im Folgenden finden Sie eine Erläuterung der allgemeinen E-Mail-Headerfelder. Ein E-Mail-Nachrichten-Internetkopf enthält eine Liste mit technischen Details über die Nachricht, z. B. wer sie gesendet hat, die Software, mit der sie erstellt wurde, und die E-Mail-Server, die sie auf dem Weg zum Empfänger übergeben hat. Meistens muss nur ein Administrator Internetheader für eine Nachricht anzeigen. Wenn Sie Ihrer E-Mail-Nachricht einen Header hinzufügen möchten, finden Sie weitere Informationen unter Anteilen von Briefpapier, Hintergründen oder Designs auf E-Mail-Nachrichten. Wenn Sie jetzt Senden/Empfangen auswählen, lädt Outlook nur die Headerinformationen für Nachrichten herunter, die die Schwellenwertgröße überschreiten. Die vollständigen E-Mails zu erhalten ist einfach, ebenso wie das Löschen von Nachrichten direkt auf dem Server, ohne sie vollständig herunterzuladen. Entwicklung für jede Plattform sollte nicht nur für lokale Produkte erfolgen. Bringen Sie die Download-Header-Option in Outlook 2016 für IMAP zurück, oder verbessern Sie die Synchronisierung abonnierter Ordner, um mit langsamen Internetverbindungen arbeiten zu können. Nicht jeder ist auf schnelle Internetverbindung und wenn Sie Ihre E-Mail wegen eines Engpasses in Outlook nicht erhalten können, was ist der Sinn, es zu haben. Bitte bringen Sie es zurück.

Wird auch als LDAP-Server bezeichnet. Geben Sie den Namen des Servers ein, der vom Systemadministrator bereitgestellt wird. Diese Serveradresse ist in der Regel dieselbe Adresse wie Ihre Microsoft Exchange Server-Adresse, dies ist jedoch nicht immer der Fall. Hinweis: Empfänger von Blind Carbon-Kopien (Bcc) werden nicht in der Kopfzeile angezeigt. Auf diese Weise können Sie für jeden E-Mail-Ordner in Microsoft Outlook 2016/2013 nur eine Kopf- oder vollwertige E-Mail-Downloadoption herunterladen. Ab Outlook 2013 ist die Option “Nur Header herunterladen” nur für POP3-Konten verfügbar. Wenn Sie ein IMAP-Konto in Outlook verwenden, können Sie einfach nicht die Funktion “Nur Header herunterladen” verwenden, sodass Sie entweder damit leben oder Ihr Outlook-Konto von IMAP zu POP3 oder zu ActiveSync wechseln müssen. Diese “Header only”-Funktion diente zwei Zwecken: Auf einer Seite war Outlook in der Lage, viele E-Mails viel schneller abzurufen, so dass Sie Ihre Posteingangs-E-Mails schneller in der Vorschau anzeigen konnten; auf der anderen Seite waren Sie sicher, dubiose E-Mails versehentlich zu öffnen (da Outlook nicht automatisch auch ihre potenziell schädlichen Inhalte heruntergeladen hat). 6. Wählen Sie einen Ordner aus der Ordnerliste im Abschnitt Ordneroptionen aus, und wählen Sie dann die Option Nur Header herunterladen aus. Um Outlook so zu konfigurieren, dass nur die E-Mail-Header heruntergeladen werden, gehen Sie wie folgt vor: Das folgende Beispiel zeigt eine E-Mail mit nur heruntergeladenem Header und einem speziellen Symbol darauf. Wie Sie das Downloadverhalten konfigurieren, hängt von Ihrer Outlook-Version und den gewünschten Einstellungen ab.

Bis Outlook 2010 konnten Sie für alle Outlook-Konten “Nur Header herunterladen” auswählen. Dies änderte sich jedoch mit Outlook 2013 – dieser Blogartikel beschreibt, was sich geändert hat. Wenn Sie ein POP- oder IMAP-Konto mit Outlook 2010 (oder früheren Versionen) verwendet haben, können Sie die Option “Nur Header herunterladen” verwenden, mit der Sie nur den Headerteil eingehender E-Mails herunterladen können.

preloader